AKTUELLES

Download
Landesmeisterschaften 2018 Mä-Fr-U23
LEM 2018 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 534.6 KB
Download
Schiedsrichterlehrgang 2018 in Südbaden
LEM 2018 Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 534.6 KB

 

 

nach knapp 1 1/2 Jahren und insgesamt 5 Lehrgängen,

sowie einigen Ausarbeitungen daheim ist es geschafft 

und der SKVS hat mit

 

Jeannette Bachert (stellvertr. Jugendwartin im SKVS)

und Holger Zurek (SKVS Präsident)

 

2 neue B-Trainer für die Zukunft in seinen Reihen.

 

Gratulation zur bestandenen Prüfung und viel Spaß mit den Sportlern


Daniel Schmid erneut Deutscher Meister

 

Nach seinem Titelgewinn 2016 in Bautzen schafft Daniel Schmid am 11.07.17  in Schkopau die Titelverteidigung. Das ist seit vielen Jahren keinem Spieler mehr gelungen.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH   Daniel zu dieser tollen Leistung.

Bei den deutschen Meisterschaften über 100/200 Wurf am 24. und 25.Juni in Ludwigshafen-Oggersheim spielten sich Linda Lang und Katja Francz auf´s Treppchen. Katja spielte sich am Sonntag mit 471 Kegel auf den dritten Platz. Linda fehlten nach sehr spannendem Endlauf lediglich 4 Kegel zur deutschen Meisterin. Sie  kam mit 934 Kegel auf den zweiten Platz.

 

Bei den Männern belegte Chris Dambacher den fünften und Marco Faltus den achten Platz.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu diesen tollen Platzierungen und einem Super-Wochenende.


Jugend 2017

Herzlichen Glückwunsch an unsere überaus erfolgreichen Jugendkegler!

Bei den Deutschen Meisterschaften in Ludwigshafen Oggersheim sammelten

sie drei Medaillen und weitere Spitzenplatzierungen!

 

Gratulation an den SKG 77 Singen, dem das DKBC-Gütesiegel in Gold

für herausragende Jugendarbeit verliehen wurde!!

 

Bianca Zimmermann (KV Offenburg) wurde mit neuem Deutschen Rekord

Deutsche Jugendmeisterin bei der U18 weiblich.

 

KV Offenburg holte sich bei der Mannschaftswertung U18 weiblich die

Silbermedaille.

 

Fabian Zimmermann erspielte sich bei der U14 männlich die Bronzemedaille.

 

Anbei eine Übersicht mit allen Platzierungen.

 

Weitere Infos und Bilder unter

 

http://www.dkbc.de/jugend/meisterschaften/deutsche-jugend-meisterschaften/2017-in-ludwigshafen/

 

Download
Ergebnisse der DJM 2017
01_Platzierungen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.3 KB

Informationen zur Saison 2017/18:

Im Landessportausschuss wurden einige Änderungen beschlossen.

Für die Spielrunde 2017-18 wird es einen Online-Meldebogen geben. Damit werden Fehler beim übertragen in Listen für das Handbuch o.ä. vermieden. Die Eingaben werden von den Clubverantwortlichen gemacht. Auch gibt es keine Probleme mehr mit schlecht lesbaren Meldungen.

Dieser Online - Meldebogen wird vom 05.Juni bis zum 20.Juni zur Verfügung stehen und ist einfach zu bedienen. Das sollte reichen, damit sich jeder Club mit seinen Teams für die kommende Saioson melden kann. Es wird dabei auch die Teilnahme am SKVS-Pokal abgefragt.

Die Rechnungen werden dann vom SKVS bzw. Bezirk an die Clubs verschickt.

Eine weitere wichtige Neuerung: es wird ein Handbuch vom SKVS geben für alle Verbands-, Landes-, Bezirksligen und -klassen.

Die bisherige Form der Spielerkarte wird abgeschafft. Dafür wird es eine Elektronische Spielerkarte geben. Erklärungen hierzu gibt es dann an den jeweiligen Staffeltagen.

Bianca Zimmermann (KV Offenburg), Ann-Katrin Walz und Moritz Walz (beide KV Singen u.U.) sind

für die Teilnahme an der U18-WM in Dettenheim nominiert.

 

Mit ihren Leistungen bei den Kadermaßnahmen und bei den Länderspielen gegen Kroatien in Straubing/Bayern

und gegen Tschechien in  Apetin/Serbien überzeugten sie die deutschen Nationaltrainer.

 

Herzlichen Glückwunsch!!

 

 

Link zum Länderspiel in Serbien:

http://dkbc.zliga.de/eznews.php?news=1370193068&nummer=1492893049


Deutsche Meisterschaften in Sprint und Tandem Mixed 2017 in Lorsch:

 

Finale: Das Frauenfinale ging in den 2. Sudden Victory, nachdem die Team-Vizeweltmeisterin Melina Zimmermann (Liedsolsheim) den ersten und die 21. der Qualifikation, Stephanie Scheer aus Waldkirch, den zweiten Satz für sich entschieden hatte. Der erste SV endete 20:20, den zweiten entschied Zimmermann mit 22:21 für sich und holte sich ihren ersten Einzeltitel.

 

Friederike Otto (Pöllwitz) und Vicky Otto (KKV Mannsfeld-Sudharz) gewinnen Bronze. Mit dem deutschen Einzelmeister von 2015, Stefan Seitz hatte der KV Liedolsheim ein zweites heißes Finaleisen im Feuer, der mit 116:100 gleich Feuer unterm Dach machte. Doch dann holte sich der Lauterer Florian Wagner den zweiten Satz und auch den Sudden Victory mit 21:19 und gewann wie zuvor Zimmermann seinen ersten Einzeltitel der Karriere. Bronze ging an Titelverteidiger Sebastian Rüger (Bamberg) und den Qualibesten Marco Teller aus Offenburg.

 

Qualifikation:
Mit einem Überraschungssieger Marco Teller vom KV Offenburg vor dem ehemaligen deutschen Einzelmeister und Lokalmatadoren Michael Straub (SKV Lorsch) und Titelverteidiger Sebastian Rüger (KV Bamberg) endete die Qualifikation im Sprint der Männer. Im Sprint der Frauen setzte sich in der Qualifikation mit Vicky Otto eine mit Stedten in der Landesliga spielende 21-Jährige durch. Sie überspielte als einzige 200 Kegel. Ihr dicht auf den Fersen waren die schon in der 1. Bundesliga bei Victoria Bamberg eingesetzte Melissa Stark und Nationalspielerin Melina Zimmermann mit 198 Kegeln.

 

 

FOTO:

Die Medaillengewinner der 2. Deutschen Meisterschaften im Sprint, vorne von links: Vizemeisterin Stephanie Scheer (SKV Waldkirch), die Deutsche Meisterin Melina Zimmermann (KV Liedolsheim), Friederike Pfeffer (SV Pöllwitz) und Vicky Otto (KKV Mansfeld-Südharz), hinten von links: Vizemeister Stefan Seitz (KV Liedolsheim), der Deutsche Meister Florian Wagner (TSG Kaiserslautern), Sebastian Rüger (KV Bamberg) und Marco Teller (KV Offenburg).


Hier vorab der Link zum Beitrag in der SWR Landesschau:

 

http://www.swr.de/swraktuell/bw/suedbaden/kegeln-im-schwarzwald-niedergang-eines-massen-phaenomens/-/id=1552/did=19308894/nid=1552/1hzeie6/index.html

 

Viel Spaß schon mal bei der Vorschau!


Einladung zum Schiedsrichterlehrgang 2017

Download
B-Lehrgang Uhaba 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 406.6 KB

GRATULATION

den AUFSTEIGERN in die 2. LIGA

 

Liebe Kegelsportfreunde,

 

alle Aufstiegsspiele sind absolviert und der gesamte Verband gratuliert den Aufsteigern aus Südbaden. Im einzelnen sind dies:

2. Bundesliga Süd/West 120 Frauen: KSC Immendingen

2. Bundesliga Süd/West 120 Männer: SG Wolfach-Oberwolfach direkt

und der KSV Hölzlebruck durch den Sieg über SF Friedrichshafen                                                                                                        im Aufstiegsturnier am 08.04.2017 in Singen.

 

Viel Erfolg in der neuen Saison, vertretet uns gut und wir wollen Euch nicht mehr in der Verbandsliga sehen. Bleibt oben.


Die Geschichte geht weiter.....

Nachdem Daniel die letzte Deutsche Meisterschaft bei den Herren im Einzel errungen hat, Sportler des Jahres 2016 wurde, lässt er in Straubing dann am letzten Wochenende (11. und 12. Februar 2017) den

zweiten Platz beim Einzelwelpkal der WNBA

in Straubing.

Als einziger Deutscher Vertreter in dem hochklassigen Feld kämpfte sich Daniel über 2 Tage in 4 Durchgängen bis ins Finale vor, wo er bis 10 Wurf vor Schluss noch hervorragende Chancen auf den Sieg gegen den Weltranglistenersten  Vilmos Zavarko aus Serbien hatte. Der nutze allerdings eine kleine Schwächephase des Singeners  mit 4 Neunern und einem Achter in Folge im Räumen. Erst im letzten Wurf konnte der Serbe den zweiten Satzpunkt für sich verzeichnen und mit 4 Holz an Daniel vorbei ziehen.

Großer Sport von beiden Akteuren und Daniel hat den Favoriten während des Spiels sichtlich beeindruckt. Hut ab und weiter so. Das Präsidium und alle Kegler in Südbaden gratulieren dir zu diesem Erfolg. und wünschen dir auf dem eventuellen Weg zur WM viel Glück und eine verletzungsfreie Zeit. Deine fleißige Arbeit wird sich sicher noch weiter auszahlen.

 


Herzlichen Glückwunsch zum Titel

"DKBC - Sportler des Jahres 2016"

 

DANIEL SCHMID 

 

Ganz Südbaden freut sich mit Dir Daniel über diese Auszeichnung.

 

 

Bericht des DKBC:

DKBC-Sportlerin, -Sportler und -Trainer des Jahres 2016 gewählt

 

Anna Müller vom SV Pöllwitz

Daniel Schmid vom SKG 77 Singen

Jan Koschinsky vom SV Blau-Weiß Auma

DKBC-Sportlerin des Jahres 2016 ist Anna Müller vom SV Pöllwitz. Die 23-Jährige wurde 2016 in der U23 Sprintweltmeisterin in Novigrad sowie bereits zum zweiten Mal in Folge Deutsche Einzelmeisterin 120. Sie schraubte in Zeulenroda den Bundesligarekord 120 Wurf auf 678 Kegel.

DKBC-Sportler des Jahres 2016 ist Daniel Schmid von der SKG 77 Singen. Der 25-Jährige gewann im vergangenen Jahr die Deutsche Einzelmeisterschaft 120 bei den Männern, schraubte seine persönliche Bestleistung auf 683 Kegeln und stieg mit Singen in die 2. Bundesliga auf.

DKBC-Trainer des Jahres 2016 ist Jan Koschinsky vom SV Blau-Weiß Auma. Der 40-Jährige ist Co-Nationaltrainer der deutschen U18, Jugend-Landestrainer in Thüringen und Mannschaftsleiter des SV Blau-Weiß Auma. Zudem ist er Inhaber der Schiedsricher A-Lizenz und hat eine Ausbildung als Bahnabnehmer absolviert.

Das Präsidium des DKBC gratuliert den drei Ausgezeichneten recht herzlich und wünscht ihnen viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben 2017 sowie einen entspannten Abend bei der großen DKB-Sport-Gala am 31. März 2017 in Mahlow bei Berlin.


!! 722 !!

 

Martin Reichmann spielt mit 722 LP das zweitbeste Ergebnis, was jemals von einem deutschen Spieler erzielt wurde. Nur Fabian Seitz (Rot-Weiß Zerbst) erzielte mit 732 mehr.

 

Herzlichen Glückwunsch.

 


Daniel Schmid ist deutscher Meister

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH an Daniel Schmid. Gerade erst mit der SKG 77 Singen in die 2.Bundesliga aufgestiegen wurde er am 05.Juni 2016 in Bautzen neuer DEUTSCHER MEISTER bei den Männern.


Die U 23 Nationalmannschaft hat mit Jana - Sophie Bachert in Novigrad bei der WM den dritten Platz belegt.

 

Herzlichen Glückwunsch an unsere Weltpokalsiegerin Bianca Zimmermann und unseren Weltpokalsieger Daniel Barth. Ihr seid Spitze gewesen.